Vortragsabende in Zusammenarbeit mit der ESG Göttingen

WiSe 2005/06: Thema: Genforschung

Bremer Studienhaus (Nikolausberger Weg 21 a)

Titel  Genetische Diagnostik und genetische "Therapie" am Beginn menschlichen Lebens: Was ist möglich? Was sollte möglich sein?
Referentin  Prof. Dr. Claudia Wiesemann, Ethik und Geschichte der Medizin (Universität Göttingen)
Termin  Di., 17. Januar 2006, 20.15 Uhr

Evangelische Studierendengemeinde Göttingen (Von-Bar-Straße 2/4)

Titel  Bio-Ethik. Ethische Probleme am Beginn menschlichen Lebens
Referent  Prof. Dr. Klaus Tanner, Halle
Termin  Montag, 5. Dezember, 20.00 Uhr
und
Titel  2 x da sein - Blueprint. Wenn ein Klon zu leben beginnt - Filmvorführung und szenische Interpretationen
Referent  Carsten Mork
Termin  Freitag, 9. Dezember, 15.00-20.00 Uhr

 

SoSe 2005: Thema: Bibliodrama

Bremer Studienhaus (Nikolausberger Weg 21 a)

Titel  Das Projekt Bibliodrama - Herkunft und gegenwärtige Fragestellungen
Referent  Prof. Dr. Marcel Martin (Praktische Theologie, Marburg)
Termin  Do., 9. Juni 2005, 20.15 Uhr

Evangelische Studierendengemeinde Göttingen (Von-Bar-Straße 2/4)

Titel  Workshop Bibliodrama
Referent  Pastor Carsten Mork
Termin  Sa., 21. Mai 2005, 10.oo-17.oo Uhr

WiSe 2004/05: Thema: Therapeutischer Umgang mit Angst

Bremer Studienhaus (Nikolausberger Weg 21 a)

Titel  System Familie, Einblicke in die systemische Familientherapie
Referentin  Monika Kastner
Termin  Do., 20. Januar 2005, 20.15 Uhr

Evangelische Studierendengemeinde Göttingen (Von-Bar-Straße 2/4)

Titel  Wege aus der Angst
Referentin  Katharina Parisius
Termin  Do., 6. Dezember, 20.15 Uhr

SoSe 2004: Thema: Partnerschaft und Paarbeziehungen

Bremer Studienhaus (Nikolausberger Weg 21 a)

Titel  Wege und Umwege, Erotik inklusive
Referent  Mit Expertinnen von Profamilia
Termin  Donnerstag, 17.6. 2005, 20.15 Uhr

Evangelische Studierendengemeinde Göttingen (Von-Bar-Straße 2/4)

Titel  Die Normalität in Paarbeziehungen
Zwischen der Sehnsucht nach vollkommener Partnerschaft und der Frage, was Partnerschaft heutzutage überhaupt noch leisten kann.
Referent  PD Dr. Reinhard Kreische
Termin  Donnerstag, 10. Juni 2004, 20.15 Uhr

WiSe 2003/04: Thema: Hiob und Hiobsbotschaften

Bremer Studienhaus (Nikolausberger Weg 21 a)

Titel  Hiob in der Literatur
Referent  Prof. Dr. Gerhard Lauer, Seminar für Deutsche Philologie
Termin  27. November 2003, 20.15 Uhr

Evangelische Studierendengemeinde Göttingen (Von-Bar-Straße 2/4)

Titel  Hiobsbotschaften
Referent  Dr. Jürgen Kind
Termin  Do., 11. Dezember, 20.15 Uhr

   
... Impressum
... Startseite